Borneo: Insel-Hopping zum Schnorcheln Pulau Mabul, Pulau Sipadan und Pulau Kapalai

Uncle Chang's Lodge - Pulau Mabul, Borneo, Malaysia

• Traumhaftes Schnorcheln bei Pulau Sipadan: Meeresschildkröten, Haie und riesige silberne Fischschwärme, die um einen herumkreiseln
• Inselrundgang auf Pulau Mabul und Besuch der Sea Gypsies
• Übernachtung und Schnorchelausflüge von Pulau Mabul aus

 

Pulau Mabul

Kristallklares türkisgrünes Wasser direkt zum Reinspringen vor Uncle Changs Hütte. Die chinesischen Besucher vergnügten sich eher mit Kartenspiel und kauften sich zum Mittagessen große farbenfrohe Krabben von den Sea gypsies.

Schnorcheln bei Pulau Sipadan

Infos zu Sipadan und Mabul

Uncle Changs Dive Lodge – Hier habe ich übernachtet. Einfache Bungalow-Anlage auf Stelzen im Wasser. Sie haben sogar einen sehr starken Sturm Stand gehalten (zum Glück, war kein Spaß). Die Schnorchelausflüge waren alle super. Sie haben auch das Sipadan-Visum für mich organisiert. Da ich dort die einzige Schnorchlerin war, wurde ich immer extra „ausgesetzt“. Dafür haben sie wirklich schöne Plätze heraus gesucht und sind immer in der Nähe geblieben. Da es so Mega zum Schnorcheln war, habe ich meinen Aufenthalt dort verlängert und bin 4 Tage geblieben.

Gebuchte Schnorchelausflüge: Sipadan – zu sehen waren Meeresschildkröten bei der Paarung, Haie, große Fischschwärme und auf der Rückfahrt Delfine. Kapalai und Mabul Paradise: Pipe fish, Butterfly fish, Box fish, Nemos, Trumpet fish, Stingrays mit lila Tupfen, Batfish, Harlequin fish, junger Emperor Angelfish, Barrakuda, Needlefish. Bei der Lobsterwall: u.a. Shrimps, Barrakuda, Boxfish (2 verschiedene Typen).

Infos zu den Sea gypsies auf Pulau Mabul
Infos zu Sipadan auf wikipedia
Infos zu Pulau Mabul auf wikipedia

Borneo 2012

Mehr auf niadahoam.de: Weitere Artikel zu Borneo

Borneo-Fotos direkt auf Flickr ansehen.